Notarin
Dr. Alice Hellermann

Studium der Rechtswissenschaft und der Romanistik von 2001 bis 2006 in Heidelberg, Lausanne und London. Promotion zur Dr. jur. im Jahr 2008. Rechtsreferendariat in Baden-Württemberg mit Stationen in Berlin und San Francisco, Abschluss mit dem Zweiten Staatsexamen als Landesbeste 2009. Ernennung zur Notarassessorin in Hamburg 2010. Abordnung an die Bundesnotarkammer in Berlin 2011, dort Leiterin der Redaktion der Deutschen Notar-Zeitschrift und des Referats für Immobilien-, Erb- und Familienrecht. Im Notariat am Blankeneser Markt seit Mai 2012. Ernennung zur Notarin im September 2013, zunächst in Sozietät mit Notarin Julia Probst. Seit Oktober 2014 Verwahrerin der Akten der ausgeschiedenen Notarin a. D. Julia Probst. Alice Hellermann ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Notarassessorin
Dr. Friederike von Türckheim

LL.M. (Krakau), M.Jur. (Oxford)

Abitur am Gymnasium Willhöden Blankenese (heute Marion Dönhoff Gymnasium). Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg und Kyoto von 2001 bis 2006. Postgraduiertenstudium in Oxford (M.Jur. 2009), Krakau (LL.M. 2010) Heidelberg (Dr. jur 2011) und St. Gallen (Executive Diploma 2017). Rechtsreferendariat am Landgericht Darmstadt mit Stationen in Basel, Berlin, London und Rabat 2010 bis 2012. Rechtsanwältin bei Hengeler Mueller Rechtsanwälte (Gesellschaftsrecht) 2012 bis 2017. Seit 2017 Notarassessorin in Hamburg. Seit 2018 Fachredakteurin der Zeitschrift notar für Wohnungseigentumsrecht. Seit 2021 im Notariat Blankeneser Markt. Friederike von Türckheim ist verheiratet und hat drei Kinder.